BDA – nur dagegen?

10 Apr

Es geht um die Bestandsdatenauskunft. Mal wieder ein Gesetz, das notwendig, unverzichtbar und alternativlos für die Strafverfolgung im Internet ist. Weil ansonsten Strafverfolgung nicht möglich und das Internet ein rechtsfreier Raum ist. Die Begründung habt ihr schon mal gehört? Kein Wunder, gehört sie doch zum Standardrepertoire aus Angstmacherei und Aktivismus der Sicherheitsbehörden, allen voran des BMI.

So weit, so schlecht.

Was es mal wieder nicht gibt sind halbwegs seriöse und aussagefähige Statistiken, wie viele Fälle eigentlich nicht aufgeklärt (und dann auch abgeurteilt…) werden, nur weil man wegen der fehlenden Bestandsdatenauskunft an keine Daten kommt. Kommt Euch auch bekannt vor? Ist auch kein Wunder, dann ließe sich dieses Allheilmittel nämlich entzaubern. Wie so viele andere Sicherheitsgesetze auch. Die werden dann zwar beschlossen, weil die Opposition Angst hat, diffamiert zu werden (Hallo, Zensursula!), bleiben aber wirkungslos oder werden vom BVerfG kassiert. Wie nahezu jedes Sicherheitsgesetz der letzten 15 Jahre. Und trotzdem ist Deutschland nicht untergegangen, wurde nicht zu einer Kriminalitätshölle und auch nicht jeder wurde zu einem Opfer gemeiner Straftaten, die anschließend nicht aufgeklärt werden konnten. Komisch, oder?

Vielleicht auch nicht, wenn man der These folgt, dass die ganzen Gesetze von vornherein nicht notwendig, unsinnig und schlecht gemacht waren und nicht der „Verbesserung der Sicherheit“ sondern nur der Verbesserung des Sicherheitsgefühls und insbesondere der Profilierung der Sicherheitspolitiker dienen sollen. Das tun sie. Aber leider auf Kosten der Freiheit, unserer Freiheit und der der nachfolgenden Generationen.

Sollten wir also dem etwas entegegensetzen? Ja. Und zwar Protest.

Nicht mehr, einen eigenen Entwurf etwa? Nein. Wir müssen das Spiel nicht mitspielen und die Sicherheit vermeintlich erhöhen indem wir Grundrechte einschränken. Machen wir Schluss mit dem Spiel und nennen wir es öffentlich als das, was es ist: Wählertäuschung und Stimmenfang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: